Zum Tode von Horst Fitschen, Drochtersen/Assel, am 29. September 2021

Horst Fitschen

Bereits im Juni 1966 trat Horst in unseren Familienverband ein, seine Frau Irene folgte ihm im Februar 2001.

Horst Fitschen wurde im Jahre 2000 in den Vorstand unseres Verbandes berufen, zunächst als Beisitzer und Hauptorganisator verschiedener Familientage. 2002 übernahm er den Posten des Schriftführers und er ganz allein war es, der unserem Verband nach außen ein „zeitgemäßes“ Erscheinungsbild durch eine Homepage ermöglichte, indem er sie nicht nur gestaltet hat, sondern auch ständig pflegte und mit „Neuigkeiten“ fütterte. Diese Tätigkeit übte er bis zum Sommer 2021 mit viel Fleiß und Einsatz von Zeit aus. Ebenso war er es, der uns auch auf Facebook präsentiert hat.

Durch die Homepage und Facebook ist es uns erst in großem Maße gelungen, die Nachkommen vieler ausgewanderter Fit(t)schen auf der ganzen Welt für unseren Verband zu interessieren. Kurz gesagt, das ist moderne Form von  Ahnenforschung – Genealogie.

Der Familienverband verliert mit Horst Fitschen nicht nur seinen Schriftführer und Beauftragten für digitale Medien, sondern auch einen liebenswerten und stets hilfsbereiten Menschen, der es verstand „anzupacken“, auch außerhalb seiner Tätigkeit für den Verband.

Der Vorstand und die Mitglieder des Familienverbandes Fit(t)schen verneigen sich vor dir und deinen unermüdlichen Einsatz lieber Horst!

Wir werden dich in unseren Reihen vermissen, aber in unseren Herzen wirst du immer in bester Erinnerung bleiben!

Klaus Fittschen, Lilienthal

Schreibe einen Kommentar